Ausflüge & Aktivitäten

Stralsund

Warum nicht einen Tag nach Stralsund? Die kleine Stadt auf dem Festland hat einiges zu bieten für ihre Besucher. Besonders empfehlenswert sind die von Backstein-Gothik durchzogene Altstadt, die zum Weltkulturerbe zählt, und das Ozeaneum, das mit einer Vielzahl von Aquarien und Ausstellung nicht nur Kinder begeistern kann. Mit dem Bernsteinticket der Deutschen Bahn können Sie Stralsund kostengünstig und stressfrei vom Binzer Bahnhof erreichen.


 

Hiddensee

Das autofreie Hiddensee im Nordwesten der Insel Rügen ist nur mit der Fähre erreichbar. Der schmale Streifen Land, der aus der Luft wie ein kleines Seepferdchen aussieht, bietet Wanderwege, Radwege, Steilküsten, lange Sandstrände und vieles mehr. Die Inseldörfer Kloster, Vitte und Neuendorf laden hungrige Wanderer zu einer kurzen Pause ein.


 

Kap Arkona

Die Kreidefelsen und Steilküsten Rügens zeigen sich am Kap Arkona von ihrer schönsten Seite. Der Abstieg zum Strand ist nicht ungefährlich und teilweise sogar untersagt. Die Fischer von Vitt bieten daher Rundfahrten für Besucher an – einfach in der ortsansässigen Räucherei am Hafen nachfragen. Gastronomie und Handwerk finden Sie im Rügenhof in Putgarten.


 

Putbus

Mit dem Rasenden Roland können Binzer Besucher gemütlich die kleine Stadt Putbus erreichen. Wilhelm Malte I. Fürst zu Putbus verankerte den klassizistischen Baustil, dessen Ergebnisse das Stadtbild prägen. Marstall, Orangerie, Marketplatz, Circus und Schlosspark sind heute noch zu bewundern.


 

Sellin

An einem weißen Sandstrandes im Süden Binzs steht ein Rügener Wahrzeichen: die Seebrücke Sellin. Am Ende des Stegs befindet sich eine Tauchgondel in der Wissbegierige mehr über das Leben im Brackwasser erfahren können. Im Norden der Innenstadt, nur wenige Minuten von der Küste entfernt, können Sie im Inselparadies Saunagänge, Whirlpools und Wasserspiele genießen.


 

 Naturerbezentrum Rügen

Der Baumwipfelpfad im Rügener Buchenwald ist ein Highlight für Groß und Klein. Der Park wurde im Juni 2013 eröffnet und wartet mit einem Naturerlebnis, einem Spielplatz, einem Restaurant/Café und der besten Aussicht der Insel. Eine kleine Bimmelbahn, Busse und Fahrradwege ermöglichen eine einfache Anreise.


 

Jagdschloss Granitz

Auch mit dem Rasenden Roland erreichbar ist das Jagdschloss Granitz. Über eine freitragende Treppe gelangt man auf den höchsten Turm des Schlosses. Schwindelfrei sollte man schon sein, wenn man nach oben steigt, aber der Ausblick belohnt die Besucher auf dem Dach.


 

Karls Erlebnis-Park

Spaß für die ganze Familie! Egal ob beim Einkaufen im Dorfladen, Pony reiten oder Traktor fahren, in Karls Erlebnispark findet jeder eine fröhliche Beschäftigung. Freier Eintritt! Hausgemachter Kuchen, Sanddornlimonade und Bratwürste füllen die hungrigen Magen.  Am Zirkow gelegen, ist der Erlebnispark einfach mit Auto oder Bus erreichbar.


 

Der Rasende Roland

Entschleunigung pur. Die Schmalspurbahn fährt schon sein über 110 Jahren dampfbetrieben mit einer Höchstgeschwindkeit von 30 km/h über die Insel Rügen. In nostalgischen Wägen können Badegäste zwischen Lauterbach Mole, Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren pendeln.


 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s